Mittwoch 23. Oktober 2019, 19.00 Uhr Vortrag

Kunststiftung Erich Hauser, Saline 36,78628 Rottweil, Konferenzraum, Schwarzes Haus

Dr. Hannelore Paflik-Huber, Dozentin fĂŒr Ästhetik an der Staatlichen Akademie der Bildenden KĂŒnste Stuttgart und 1. Vorsitzende des KĂŒnstlerhauses Stuttgart e.V., spricht ĂŒber Modelle von Zeit in der Gegenwartskunst.

Kunstwerke zeigen, wie unendlich vielfĂ€ltig das PhĂ€nomen Zeit ist. Wie nehmen wir Zeit wahr? Gibt es ein Zeitbewusstsein und wenn ja, wo lĂ€sst sich dieses verorten? Zeit ist zwar messbar, jedoch wie ist sie erfahrbar? Anhand von Beispielen der zeitgenössischen Kunst wird dieser Vortrag einen Überblick ĂŒber die Viel- falt geben, wie Zeit aus unterschied- lichen Perspektiven wahrnehmbar ist. Ein Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse der Neurowissenschaften und der Physik werden zu Beginn vorgestellt.

Zu der Veranstaltung sind zwei Artikel, in der Neuen Rottweiler Zeitung und in den Neuesten Badischen Nachrichten erschienen: