Autor: Hannelore Paflik-Hubber

Modelle von Zeit in der Gegenwartskunst

Mittwoch 23. Oktober 2019, 19.00 Uhr Vortrag

Kunststiftung Erich Hauser, Saline 36,78628 Rottweil, Konferenzraum, Schwarzes Haus

Dr. Hannelore Paflik-Huber, Dozentin für Ästhetik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und 1. Vorsitzende des Künstlerhauses Stuttgart e.V., spricht über Modelle von Zeit in der Gegenwartskunst.

Kunstwerke zeigen, wie unendlich vielfältig das Phänomen Zeit ist. Wie nehmen wir Zeit wahr? Gibt es ein Zeitbewusstsein und wenn ja, wo lässt sich dieses verorten? Zeit ist zwar messbar, jedoch wie ist sie erfahrbar? Anhand von Beispielen der zeitgenössischen Kunst wird dieser Vortrag einen Überblick über die Viel- falt geben, wie Zeit aus unterschied- lichen Perspektiven wahrnehmbar ist. Ein Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse der Neurowissenschaften und der Physik werden zu Beginn vorgestellt.

40 Jahre Künstlerhaus Stuttgart

Am Samstag, den 22. September 2018 feierte das Künstlerhaus Stuttgart sein 40-Jähriges Bestehen und eröffnete das durch die Londoner Architekten Donald Matheson und Simon Jones umgebaute und neu gestaltete Cafe. Die erste Vorsitzende, Dr. Hannelore Paflik-Huber, moderierte den Abend.

Kurzvideo 3:30 min.

Langfassung 23 Minuten

Hannelore Paflik-Huber am Samstag, dem 24.2.2018 im SWR 2 Journal am Mittag live von der art Karlsruhe zu hören

Hannelore Paflik-Huber wurde am Samstag, den 24.2.2018 auf der ART Karlsruhe im SWR2 im „Journal am Mittag“ live über Frauen im Kunstbetrieb interviewt. Moderation: Marie-Dominique Wetzel.

Hannelore Paflik-Huber auf dem Heidelberger Symposium zu Ehren von Peter Anselm Riedl am 2. Februar 2018

Hannelore Paflik-Huber auf dem Heidelberger Symposium zu Ehren von Peter Anselm Riedl im Heidelberger Kunstverein am 2. Februar 2018. Moderation: Stefan Hohenadel. In der Mitte: Der Künstler Clapeko van der Heide.