Ein Vortrag von Hannelore Paflik-Huber, GEDOK, 70174 Stuttgart, Hölderlinstr. 17, Mittwoch, 9. Juli 2020, 19:30h

Der Geburtstag von Ida Dehmel, der Gründerin der GEDOK, jährt sich in diesem Jahr zum 150. Mal. Eine gute Gelegenheit für die GEDOK-Regionalgruppen, bundesweit an diese mutige Frau zu erinnern und sich mit ihrem Erbe, der GEDOK, auseinanderzusetzen.

Hannelore Paflik-Huber stellt in ihrem Vortrag die außergewöhnliche Biographie von Ida Dehmel vor und spannt zugleich einen Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart. Der Vortrag wird höchstwahrscheinlich als Online- Vortrag stattfinden.

Hannelore Paflik-Huber ist Dozentin fĂĽr Gegenwartskunst und Ă„sthetik, Kuratorin und Autorin zu Zeitaspekten und feministischen Fragestellungen. 1986 hat sie die Zeitschrift â€žFrauenKunstWissenschaft“ mitbegrĂĽndet, deren Mitherausgeberin sie bis 1994 war. Sie ist die erste Vorsitzende des KĂĽnstlerhauses Stuttgart e. V.