Kategorie: Publikation

The Day Before. Modelle der Zeit

Ein neuer Aufsatz von Hannelore Paflik-Huber in dem Sammelband von Petra Maria Meyer (Hg-): Ephemer. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag 2020, S. 525-550. „Eine Pionierin auf diesem Gebiet ist Hannelore Paflik-Huber. In ihrem Beitrag […] stellt sie zunächst einige Verständnisweisen von Zeit in verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen (Physik, Psychologie, Neurologie) und unterschiedliche Philosophien (Wittgenstein, Husserl, Heidegger und Julien) vor, um dann die These zu vertreten, dass durch die bildenden Künste Erkenntnisse zur Zeit gewonnen werden können, die in den wissenschaftlichen Studien nicht getroffen wurden.“ (Petra-Maria Meyer)

Lecture On Materiality and Digitality

Am Montag, dem 28. Oktober 2019 hält Hannelore Paflik-Huber im Rahmen des Symposiums “Matter and Digitality” des Forschungsprojektes “Conceptual Joining” an der Universität fĂĽr angewandte Kunst, Wien, einen Vortrag ĂĽber “Materiality and Digitality. in englischer Sprache.

Talk / Panel-Diskussionen im Rahmen von Conceptual Joining – Wood Structures from Detail to Utopia. Eine Ausstellung zu Raum- und Strukturexperimenten mit Holz

Moderation: Anja Jonkhans
Gäste: Tobias Nolte („Certain Measures“ Berlin), Hannelore Paflik-Huber (Kunstakademie Stuttgart), Johannes Braumann (Robots in Architecture / Kunstuni Linz), Martin Self (Design+Make, AA London)